HUNDEWELT
Baden-Württemberg

Herzlich Willkommen bei Hundewelt-BW im Rems-Murr-Kreis! Gehen Sie neue Wege in der Hundeerziehung! Wir brauchen keine Sprachkommandos und Handzeichen, sondern schulen Sie mittels Körpersprache mit Ihrem Hund zu kommunzieren. Damit Sie und Ihr Hund sich verstehen - auch ohne Worte.

Hundewelt BW

Iris Kniesel
Rötestr.6
71332 Waiblingen
Büro: 07151/981977
Mobile Rufnummer: 0177/1495840
E-Mail: info@hundewelt-bw.de
www.hundewelt-bw.de

Leistungen

  • Beratungen:

    • vor Erwerb eines Hundes

    • Welpenerstberatung vor / bei Einzug

    • intensive Problemhundeberatung bei Verhaltensauffälligkeiten

  • Ernährungsberatung für Hunde:

    • herstellerunabhängig

    • Bedarfsberechnung

    • Umstellung auf Rohfütterung

  • Training:

    • Welpenfrüherziehung

    • nonverbale Begleithundeausbildung

    • Prüfung zum Hundeführerschein

  • Hundehalterseminare:

    • Körpersprache des Hundes und ihre Bedeutung

    • Anti-Giftköder-Kurs

    • Leinenführigkeit

    • Erste-Hilfe am Hund

  • Problemhundetherapie:

    • professionelle Begutachtung zur Verhaltenseinschätzung

    • gewalt-und hilfmittelfreie Problemhundetherapie

    • ursachenorientiert und individuell

  • Vielen vielen Dank für Deine tollen Tipps bezüglich Problemhunde. Deine Arbeit, dein Wissen und deine Genauigkeit kann man allen Hundebesitzern nur bestens weiter empfehlen.

    H. Eggensberger
  • Super Übungen, total einfach aber sehr effektiv, schon nach kürzester Zeit!!!

    L. Burgdörfer
  • Danke, dass du mir "über den Weg gelaufen bist". Ich kann "Hundewelt-BW" nur empfehlen.

    S. Baars
  • Sie haben uns in Ihrer ruhigen und sachlichen Art einen tollen Einblick in die Hundeerziehung und -haltung gegeben. Ihre Tipps und Anregungen sind sehr wertvolle Informationen, die jeden Cent wert sind.

    Familie Probus
  • Sehr anschaulich und eindringlich, wie Sie über die Themen "Körpersprache" und den sogenannten "Problemhunden" referiert haben.

    A. Ott
  • Du hast uns mit Deinem Rat immer super geholfen. Wir konnten dich immer um Rat fragen. Bei Dir haben wir uns sehr wohl gefühlt.

    Waltraud und Heinerle
  • Ich fühle mich sehr gut betreut in deiner Hundeschule und der Spaßfaktor ist auch dabei.

    Katrin Und Lui
  • Danke für den interessanten und guten Unterricht bei Ihnen. Wir sind von Ihnen und Ihrer Arbeit wie auch dem schönen Platz wo Sie ausbilden begeistert. Genau so haben wir uns das gewünscht.

    Familie Krautt

Welpen

  • Für neue Hundebesitzer und solche, die es werden wollen:

    • Beratung vor Erwerb und bevor der Hund einzieht

    • Was braucht mein Welpe und was braucht er nicht?

    • Was heißt Sozialisierung/Welpenprägung und wie lange habe ich Zeit zum Prägen?

    • Wie erziehe ich meinen Welpen richtig und wann beginnt die Erziehung?

    • Was soll ich vermeiden in der Welpenerziehung und was kann ich alles falsch machen?

    • Einzelberatung und Erziehung nach individueller Terminabsprache über:

      • Stubenreinheit

      • Beißhemmung

      • Liegeplatztraining

      • Leinenführigkeit

      • Vermeiden von Futterselbstbedienung

      • Gesundheit und Ernährung eines Welpen

      • und vieles mehr...


Welpenspielgruppen gehören nicht dazu !





Erziehung

Aufbautraining/Begleithundeausbildung

  • unabhängig von Rasse, Alter oder Größe

  • im Anschluß an die Welpenfrüherziehung

  • Kommunikation über die Körpersprache nonverbal

  • Lernen der Körpersignale der Hunde

  • gewalt- und korrekturfrei und ohne Hilfsmittel

  • Zielsetzung ist, einen verkehrssicheren, alltagsbewährten und zuverlässigen Hund zu führen

  • Hundeführerschein/Begleithundeprüfung inkl. Sachkundenachweis nach DGHV Standard

  • Bestandteile der praktischen nonverbalen Begleithunde-Prüfung sind u.a.:

    • Grundstellung mit Blickkontakt, Leinenführigkeit, Freifolge, Sitz, Platz, Steh, Bleib und Abrufen, Winkel, Wendungen, Tempowechsel, Hundebegegnung, Unbefangenheit in Alltagssituationen, Verkehrssicherheit u.v.m.



Voraussetzung für die Teilnahme an den angebotenen Ausbildungen ist ein persönlicher Beratungstermin bei Ihnen zu Hause, um Sie mit Ihren Hund kennenzulernen.
Sollte Ihr Hund ein Problemverhalten aufweisen, so werde ich mit Ihnen zusammen mögliche individuelle Lösungen für dieses Verhalten erarbeiten.

Problemverhalten

  • Problemhunde-Beratung und Therapie

    intensive Beratung und professionelle Hundehalterschulung bei der individuellen Umerziehung von Verhaltensauffälligkeiten

    Ich stehe Ihnen unterstützende zur Seite, wenn Ihr Hund z.B.

    • an der Leine zieht, kreuz und quer läuft

    • macht was er will oder Ihnen nicht gehorcht

    • alles vom Boden frisst oder Essen vom Tisch klaut

    • Verhaltensauffälligkeiten beim Autofahren zeigt

    • zur Wohnungstür stürmt, bellt, wenn es klingelt

    • nicht alleine bleiben kann, den ganzen Tag bellt

    • oder schon die Wohnung verwüstet

    • Jogger, Radfahrer oder alles, was sich bewegt, hinterher jagt

    • ängstlich oder aggressiv auf andere Hunde oder Menschen reagiert

    • Wohnung, Garten, Liegeplatz oder Kauknochen, Napf, Futter verteidigt

    • und vieles mehr...









Ich komme direkt zu Ihnen nach Hause, um Ihren Hund in der gewohnten Umgebung zu begutachten, Sie über die Ursachen, Diagnose und Therapiemöglichkeiten zu beraten und all Ihre Fragen über das Verhalten Ihres Hundes zu beantworten.

Sind alle Therapievoraussetzungen erfüllt, können wir zusammen einen individuellen auf Sie und ihren Hund abgestimmten Therapieplan erstellen.

Ich schule Sie intensiv, Ihrem Hund Führung, Kontrolle und Sicherheit in allen Situation des Alltages zu geben, sodass sich Ihr Hund eigenständig zurücknehmen kann.

Gewalt- und korrekturfrei, ohne Hilfsmittel und Starkzwangmittel, ohne Sprachkommandos und Handzeichen, artgerecht und effektiv.

Nehmen Sie noch heute Kontakt mit mir auf, telefonisch unter 0177/1495840 oder im Kontaktformular.

Ursachen und Ziele

  • Die möglichen Ursachen für das Fehlverhalten des Hundes sind:

    • die Unsicherheit des Hundes in unklaren Situationen

    • falsche Rangordnungsverhältnisse

    • Verständigungsschwierigkeiten zwischen Hund und Hundeführer

    • Unwissenheit, Vermenschlichung und Passivität der Hundehalter

    • Fehlverhalten seitens der Hundehalter durch Bestrafung und Korrektur des Hundes

    Als „Problemhunde“ bezeichnen wir Hunde, die ein artgerechtes, aber für den Menschen nicht akzeptierbares Verhalten zeigen. Es handelt sich also mehr um ein Hundehalterproblem, als um ein Vierbeinerproblem.

  • Was lernt der Hundehalter durch S.D.T.S.® ?

    • konsequentes Verhalten seinem Hund gegenüber

    • Geduld und Einfühlungsvermögen

    • Kontrolle Ihrer Körperaktionen, Gestik und Mimik

    • die artgerechten Verhaltensweisen Ihres Tieres kennen lernen

    • den Hund beobachten und sein Verhalten richtig einschätzen

    • den Hund optimal zu motivieren, um eine positive, schnelle und effiziente Unterordnung zu erhalten

    • den Hund auch im starkem Trieb gewalt- und stressfrei zu führen

    • Fehlverhalten gezielt und dauerhaft zu verhindern

    • die richtige und naturgerechte Einstellung zu Ihrem Hund zu bekommen

  • Was wir nicht tun!

    • wir korrigieren nicht den Hund, sondern Ihr Verhalten dem Hund gegenüber

    • wir arbeiten nicht mit Starkzwangmittel oder anderen unsinnigen Hilfsmitteln

    • wir erzeugen kein Meideverhalten am Hund, sondern arbeiten positiv

    • wir vermitteln Ihnen keine Tricks, sondern die Grundlagen zur richtigen Erziehung

  • Was sind unsere Ziele?

    • Das Ziel ist es, dass Sie den Hund in seiner Körpersprache und Ausdrucksweise verstehen lernen, denn nur wer seinen Hund verstehen kann, ist auch in der Lage richtig und artgerecht zu erziehen.

    • Wir räumen auf mit althergebrachten und veralteten Ausbildungsmethoden und erklären Ihnen die logischen Zusammenhänge.

    • Unser Ausbildungssystem wird zu Ihrem Erziehungswerkzeug.

    • Vergessen Sie Bücher und gute Ratschläge über die “richtige” Hundeerziehung, nehmen Sie die Erziehung Ihres Hundes selbst in die Hand.

    • Bereits nach wenigen Minuten Training mit dem Hund zeichnen sich schon erste Erfolge im Verhalten des Tieres ab.

    • Durch unsere Erfahrungen speziell im Umgang mit sog. Problemhunden, sowie durch das fundierte Wissen, das wir dem Hundehalter vermitteln können, ist selbst schweres Fehlverhalten innerhalb weniger Trainingseinheiten kontrollierbar und/oder hat sich dieses ins gewünschte Verhalten gewandelt.

Quelle: Hundewelten

DER HUND GLEICHT DURCH PROBLEMVERHALTEN DIE ERZIEHUNGSDEFIZITE SEINER MENSCHEN AUS.

Ernährungsberatung Fachrichtung Hund

Herstellerunabhängige Beratung rund um die Hundeernährung für alle Hundehalter, die sich über artgerechte Hundeernährung informieren möchten. Viele Informationen rund um die Vorurteile und die Gerüchteküche der Rohfleischfütterung und was "BARF" von Rohfütterung unterscheidet.

    Sie stellen sich die Fragen:

  • was kann/darf ich meinem Hund füttern?

  • wieviel darf mein Hund fressen?

  • welches Futter braucht mein Hund?

  • wann soll mein Hund gefüttert werden?

    Ich biete Unterstützung bei:

  • allgemeinen Fragen über Hundeernährung

  • Problemene mit der Ernährung oder Nahrungsaufnahme

  • Unverträglichkeiten/Allergien

  • Bedarfsberechnung aller Futtersorten

  • Gewichtsreduktion

  • Futterumstellung auf Rohfütterung

  • Futterplanerstellung

  • Terminabsprache telefonisch unter 0177/1495840 oder über das Kontaktformular.

Workshops

Hundehalterseminare und Workshops:

Gruppenanmeldungen inkl. individueller Terminabsprache und Veranstaltungsort. Alle Workshops sind auch als Einzeltermin buchbar, wir vereinbaren gerne einen individuellen Termin bei Ihnen vor Ort. Die angebotenen Veranstaltungen sind spezielle Hundehalterseminare, deren Inhalte ausschließlich zur privaten Nutzung zu verwenden ist.

  • "Körpersprache des Hundes und ihre Bedeutung"

    • Was bedeuten die einzelnen Ohren-oder Rutenhaltung Ihres Hundes?

    • Welche Sinne und Triebe setzt der Hund ein und welche können wir im Umgang mit unserem Hund nutzen?

    • Wie schätzen Sie Ihren Hund anhand seiner Körpersprache ein? Ängstlich-Normal-Unsicher-Dominant?

    • Wie kann ich mit meinem Hund über Körpersprache kommunizieren?

    • Welche Körperhaltung des Menschen, ruft welche Aktion vom Hund hervor?

    Wir beantworten Ihre Fragen zum Thema Körperhaltung / Körpersprache Ihres Hundes,

    vermitteln Ihnen in der anschließenden Praxisarbeit die Körpersprache Ihres Hundes richtig zu lesen

    und mittels Ihrer Körpersprache mit Ihrem Hund zu kommunizieren.

  • "Vermeiden von unerwünschter Futter-Selbst-Bedienung"






    Sie möchten verhindern, dass sich Ihr Hund sich überall selber bedient?

    Sie möchten verhindern, dass Ihr Hund alles vom Boden frisst?






    Wir vermitteln Ihnen in diesem Workshop die Ursachen des "Selbstbedienens".

    Nach einer kurzen theoretischen Einführung können Sie dies direkt in der Praxisarbeit im Ansatz mit Ihrem Hund umsetzen.




    hilfsmittelfrei, ohne Kommandostruktur

  • "Leinenführigkeit und Aufmerksamkeit"




    Ihr Hund zieht an der Leine oder läuft kreuz und quer? Zieht er nur oder führt er schon?

    Was ist Ihrem Hund in manchen Situationen wichtiger?

    Was können Sie tun, damit er anständig an der Leine läuft und aufmerksam zu Ihnen ist?

    Sie möchten nicht mehr die gespannte Leine halten und hinterherlaufen, sondern Führung für Ihren Hund übernehmen?

    Wir zeigen Ihnen nach einer kurzen theoretischen Einführung und in der anschließenden Praxisarbeit die Grundlagen der Leinenführigkeit, sowie Aufmerksamkeit zum Hundeführer.

    hilfsmittelfrei, ohne Kommandostruktur

  • "Erste-Hilfe am Hund"




    Viele Informationen zum Thema Erste Hilfe am Hund, u.a. :



    • Irrtümer bei der Ersten Hilfe

    • Wie erkennt man eine Notsituation und vermeidet Notfälle?

    • Erstversorgung z.B. bei Durchfall, Erbrechen bis zur Magendrehung, Hitzschlag bis Bissverletzungen

    • Vergiftungserscheinungen und welche Stoffe sind für den Hund giftig

    • Was soll in die Hundeapotheke für zu Hause und was in die Erste Hilfe Tasche für unterwegs?

  • Hundehalterseminar: "GERÄUSCH - ANGST"




    • ist Ihr Hund schreckhaft?

    • erstarrt oder zittert er bei Knallgeräuschen?

    • verkriecht er sich in die hinterste Ecke?

    • sind diese Verhaltensauffälligkeiten an oder vor Silvester

    • oder bereits ganzjährig vorhanden?



    Wir informieren Sie, wie diese Geräusch-Ängste entstehen können und was bisherige gebräuchliche Methoden für Ihren Hund bedeuten können.

    Sie erfahren, wie sich das Angst-Verhalten des Hundes durch Stresszeichen im Vorfeld zeigt, um diese damit rechtzeitig erkennen können.

    Wir erklären Ihnen im 1. Hilfe-Ansatz, was Sie tun können, um den Stress Ihres Hundes miteinander wieder abzubauen.

Über Mich

Iris Kniesel

Handy: 0177-1495840

Büro: 07151/981977

Email: info@hundewelt-bw.de

mobiler Bearbeitungsbereich: Rems-Murr-Kreis

Qualifikationen:

  • zertifizierte Problemhundetherapeutin nach S.D.T.S.®

  • Problemhundeberaterin nach S.D.T.S.®

  • Systemhundeberaterin nach S.D.T.S.®

  • Mitglied im Verband für Problemhundetherapeuten und Berater-BfvP


  • zertifizierte Hundetrainerin nach DGHV

  • zertifizierte Schutzhundeführerin nach DGHV

  • zertifizierte Leistungsrichterin nach DGHV

  • Mitglied im Deutschen Gebrauchshundeverband DGHV

  • Sachkundenachweis und Erlaubnis vom Veterinäramt Rems-Murr


  • zertifizierte Ernährungsberaterin Fachrichtung Hund

Wie ich arbeite

Ich arbeite nach dem “Speechless Dogtrainingsystem” S.D.T.S.®

  • nonverbal - ohne Sprachkommandos

  • körperaktiv - nur mit Körpersprache

  • über den Futtertrieb des Hundes

  • mit positiver Bestätigung

  • über Aufmerksamkeit mit Blickkontakt

  • mit dem Hund und nie gegen den Hund

  • im Ansatz, Schritt für Schritt

  • mit 1 Mensch und 1 Hund

  • ohne körperliche Bestrafung, wie z.B. Nackenschütteln

  • ohne Korrektur, wie. z.B. Leinenruck

  • ohne Hilfsmittel, wie z.B. Halti

  • ohne Starkzwangmittel, wie z.B. Stachelhalsband



Das Speechless Dogtrainingsystem benötigt weder Sprache noch zusätzliche Hilfsmittel, sondern konditioniert den Hund mittels Körpersprache, Gestik und Mimik, sowie mit Futter.


Das Drei Punkte System besteht aus:

Einschränkung - Aufmerksamkeit - Antrieb


Ein sprachloser, gewaltfreier und körperaktiver Umgang, ein "Sich-zurücknehmen" ist absolut notwendig, um sinnvoll und artgerecht mit unseren Haushunden umgehen zu können.


Das “Speechless Dogtrainingsystem” S.D.T.S.® wurde 1999 von Gerhard Wiesmeth, dem Leiter des Ausbilderteams bei Hundewelten speziell für Problemhunde entwickelt. (S.D.T.S.® Das Original seit 1999)

S.D.T.S.® ist keine Methode und basiert nicht auf Techniken, sondern vermittelt dem Hundehalter, basierend auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen ein System zur Kommunikation mit dem Hund.

Innerhalb kürzester Zeit ist es hiermit möglich, selbst schweres Problemver-halten beim Hund abzubauen.

Der individuelle Charakter des Hundes sowie die immer einzigartige Hund-Mensch Beziehung lassen keine standardisierten Ausbildungsmethoden zu.

Jegliches Fehl- und/oder Problemverhalten besteht ausschließlich aus Sicht des Menschen.


Benötigt ein Hund in der herkömmlichen Ausbildung 150 positive Wiederholungen eines Kommandos, benötigen Hunde, die von Wiesmeth trainiert werden, gerade mal 3 bis 10 Wiederholungen um das gleiche Resultat zu erzielen.

Durch S.D.T.S.® werden Sie im Umgang mit Ihrem Vierbeiner alltägliche Situationen mühelos meistern, die Ihnen vorher Mühe bereitet haben.

Quelle: Hundewelten

Kontakt


Bitte verwenden Sie dieses Formular, wenn Sie:

  • Mit Ihrem Hund trainieren möchten
  • Sich wegen einer Verhaltensauffälligkeit Ihres Hundes erkundigen möchten
  • Sich für ein Hundehalterseminar anmelden möchten
  • Fragen an mich haben oder weitere Informationen benötigen
  • Oder einfach ein Feedback meiner Arbeit hinterlassen möchten


Ich werde Ihre Anmeldung / Anfrage umgehend bearbeiten.
Sie können mich auch direkt telefonisch unter 0177-1495840 kontaktieren.